Von Kindern für Thommi

Kinderstimmen

Nico: „Wir fanden ihn alle sehr witzig. Beim Vorlesen hat er auch getanzt und gesungen. Alle Kinder wollten eine Zugabe. Schließlich gab er eine Zugabe. Später gab er noch allen Kindern ein Autogramm. Wir waren alle total begeistert. Er war nett, witzig und cool. Ich würde mich freuen, wenn er nochmal kommen würde.“

 

Emilie: „ Er war soooo lustig. Wenn er vielleicht irgendwann wiederkommt, sind wir aber leider schon in einer anderen Schule. Schade.“

 

Kinder der tollen Reinhold-Würth-Grundschule in Gaisbach.

Zeichnungen, Geschichten und Fensterbilder zu den Büchern von Thommi Baake.

Von Kindern aus den dritten Klassen der Maria-Freiden-Schule in Coesfeld.

Eine Ausstellung der Sparkasse Westmünsterland in Coesfeld.

Weitere Kinderstimmen

"Thommi Baake hat ein schönes Buch geschrieben. Die Geschichten waren spannend. Es war gut, dass er Bewegungen zur Geschichte gemacht hat und seine Stimme verstellt hat."

"Ich fand es gut, dass er so viel Fantasie hat. Es war witzig mit den kleinen Leuchtgiraffen."

"Es hat alles besser geklungen, weil er die Sprache verstellt hat."

"Das Mitsingen war schön."

"Ich möchte mich nun mehr mit der Fantasie beschäftigen."